• 27. 04. 2024
  • ERSTE : HFC COLDITZ
  • 15:00 Uhr
  • 28. 04. 2024
  • GROSSDITTMANNSDORF/BERB2 : ZWEITE
  • 14:00 Uhr
  • 28. 04. 2024
  • A-JUGEND : BSG STAHL RIESA
  • 11:00 Uhr

Erste wieder DERBYSIEGER, Zweite erfolgreich gegen Fortschritt

Erste wieder DERBYSIEGER, Zweite erfolgreich gegen Fortschritt

Erste 1:0 Meißner SV 08

In der ersten Hälfte sahen die 157 Zuschauer ein körperlich betontes Spiel, beide Teams hatten ungefähr gleich viele Chancen, wobei der MSV die gefährlicheren Torchancen hatte.
Durch die Ausgeglichenheit ist auch der Pausenstand von 0:0 gerecht.
Zu Beginn der 2. Halbzeit sahen die zahlreichen mitgereisten Fans einen dominierenden GFV, doch nicht die Chancen, sondern das Tor fehlte. Nach einem ruppig unterbundenen Angriff (60′) zeigte der Schiedsrichter Georg Bauer, der die Partie souverän leitete, auf den Punkt. Der gefoulte Brunzel nahm sich der Sache an und verwandelte eiskalt. Im Anschluss an das 1-0 wäre nach einem Freistoß fast das 2:0 gefallen, doch die Latte rettete den MSV.
Nach der Rödertaler Dominanz kamen die Meißner besser ins Spiel, so konnten wir uns in der Endphase kaum noch Chancen erspielen. Nach einer gefühlt ewigen Nachspielzeit pfiff der Schiri das Derby ab und wir sichern uns den Sechsten von Acht Derbysiegen!

Ein großes Dankeschön gilt auch nochmal allen mitgereisten Fans, die Wind, Regen und Kälte trotzten und unsere Jungs zum Derbysieg gepusht haben!

Roy Burckhardt zum Derbysieg:
„Nach einer Taktisch geprägten guten Trainingwoche, führen wir nach Meißen zum Derby. Bei nicht so tollem Wetter, empfingen wir einen Gegner ( tief stehend, mit schnellen Akzenten in die Offensive) auf den wir uns so eingestellt hatten. Beide Halbzeiten waren körperlich betont und man hatte nicht zu verschenken. Dennoch gingen wir mit einem Chancenplus in die Halbzeit. In Halbzeit 2 kamen wir über schnelle Spielzüge weiter in unsere gefährlichen Aktionen. So auch das Tor zum 0:1 nachdem Martin B. Im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Meißen kam dann nochmal gut hintenraus, musste dadurch hinten aufmachen und so kamen wir wieder in gute Aktionen. Dann war Schluss und Aufgabe war erfüllt. Einstellung und Umsetzung passte. Disziplin on Point!
Alles in Allem, ein gelungener Arbeitsieg…“

Aufstellung:

01 Paul Hauke
03 Damian Haschke
05 Moritz Kutsche
07 Konstantin Hänsel
09 Pierre Morris Scheiblich
10 Paul Konrad Witschel
12 Max Kirsche
18 Martin Brunzel (K)
20 Stanley Ott
23 Max Kutsche
28 Marlon Kost
Bank:
26 Kevin Jähnig
04 Tony Richter
15 Nico Franke (63. für Ott)
16 Ludwig Weiß
17 Florian Beutke
19 Jaden Noah Schulze (74. für PKW)
27 Max Wilhelm

Persönliche Strafen: MSV 4-5 GFV

Wetter: 10°C, windig, regnerisch

Zuschauer: 157

 

Zweite 4:0 SV Fortschritt Meißen-West 2

Unsere Zweite gestaltet die Rückkehr an die Mücke erfolgreich, gegen die tabellarisch besser platzierten Gäste gelang ein 4:0 Heimsieg. Bereits in der ersten Hälfte stellten unsere Jungs die Weiche auf Heimsieg, Daniel Brunzel (23.) und Stephan Thiele (38.) sorgten dabei für die 2:0 Halbzeitführung.
Zu Beginn der zweiten Hälfte erhöhte Markert früh auf 3:0 (49.). In der 65. bekamen wir dann einen Strafstoß zugesprochen, die Gäste mussten durch eine Ampelkarte dann auch noch in Unterzahl weiterspielen, den fälligen Strafstoß verwandelte Tony Richter zum 4:0 (67.).

Aufstellung

01 Stephan Reiche
02 Vincent Wollank
03 Enrico Zeiske
04 Tony Richter
05 Marcus Richter
06 Stephan Thiele
08 Felix Markert
11 Daniel Brunzel
17 Max Wilhelm
18 Robert Kracht
Bank:
07 Oliver Ludwig
09 Sascha Tobis
12 Robert Kotte
13 Oliver Steinke

Gelbe Karten: 1:1
Gelb-Rot: 0:1

Wetter: 10°, sonnig

Zuschauer: 65

 

Sportstätten

Hier trainieren und spielen wir.