• 17. 07. 2024
  • ZWEITE : SV LAMPERTSWALDE
  • 19:00 Uhr
  • 20. 07. 2024
  • DRESDNER SC : ERSTE
  • 15:00 Uhr
  • 27. 07. 2024
  • FC LAUCHHAMMER : ERSTE
  • 15:00 Uhr
  • 03. 08. 2024
  • FSV "GLÜCKAUF" BRIESKE/SENFTENBERG : ERSTE
  • 15:00 Uhr

Erste gewinnt Kreisderby, Zweite unterliegt Lok

Erste gewinnt Kreisderby, Zweite unterliegt Lok

ERSTE 3:0 TuS Weinböhla

Zu Beginn sahen die 155 Zuschauer einen der Tabelle entsprechenden Spielverlauf. Unsere Erste hatte das Spiel im Griff, von Weinböhla kamen hin und wieder ein paar lange Bälle, die aber meist relativ ungefährlich waren. In einer Weinböhlaer Kontersituation in der ersten halben Stunde hatten wir etwas Glück, da die Gäste diese aussichtsreiche Chance nicht ausnutzten.
Als Folge unserer zahlreichen Chancen fiel dann nach einer halben Stunde der Führungstreffer.
Eine flache Hereingabe kullerte unberührt durch den Gästestrafraum und fand in Max Kutsche seinen Abnehmer, der anschließend verwandelte.
Nach dem Führungstreffer blieben wir die absolut dominierende Mannschaft und hatten einige Chancen um unsere Führung auszubauen, doch keine davon zappelte im Netz, so blieb es beim 1-0.

Zu Beginn der zweiten Hälfte war Weinböhla die dominierende Mannschaft, in den ersten 10 Minuten gab es keine gefährliche Chance unsererseits.
In der 18. gab es dann einen Elfmeter für uns, Brunzel trat an und verwandelte eiskalt zum 2:0.
In der Folge machten wir natürlich weiter Druck und erarbeiteten uns einige Chancen, aber das dritte Tor blieb erstmal aus.
Das Spiel plätscherte weiter dahin, bis wir in der Neunzigsten uns endlich belohnten und Brunzel eine Hereingabe stark verwandelte.
Nach diesem Tor passierte nicht mehr viel und der Unparteiische André Schulze pfiff schließlich das Derby ab.
Die Stimme zum Spiel kommt dieses Mal von unserem Kapitän Martin Brunzel:
„Wir haben wieder gegen einen tief stehenden Gegner gespielt. Wir wussten, dass wir Geduld brauchen, die hatten wir und haben somit verdient gewonnen.“

Aufstellung:
Hauke (T)-Hänsel-Scheiblich-Witschel (91. Windisch)-Große (91. D. Brunzel)-Beutke (15. Franke)-M. Brunzel (K)-Schulze (76. Richter)-Ott-Kutsche-Kost

Torschützen:
1:0 Max Kutsche (30. Minute)
2:0 Martin Brunzel (62. Minute, Elfmeter)
3:0 Martin Brunzel (90. Minute)

Gelbe Karten: 2:3

Zuschauer: 155

Tabellenplatz: 3

 

Lok Riesa 1:0 ZWEITE

Am Ende setzte es bei der Lokomotive aus Riesa nicht den erhofften Schlag aus dem Abstiegskampf der 1. Kreisklasse, das einzige Tor schoss die Heimmannschaft in der 32. Minute. Doch die folgenden 60 Minuten reichten uns nicht aus, um doch noch einen Punkt aus Riesa zu entführen.

Aufstellung:
Reiche (T)-Wollank-Schumann (64. Kotte)-Zeiske-Thiele (K)-Czenthe-Markert-Tobis-Kracht-Winkelmann (55. Berndt)-Oberender

Torschützen:
1:0 Niklas Köhler (32. Minute)

Gelbe Karten: 2:1

Zuschauer: 30

Tabellenplatz: 9

 

Stand: 02.03.2024, 18:00 Uhr
/mh
Bild: Matthias Kost

Sportstätten

Hier trainieren und spielen wir.