Erste empfängt Germania Mittweida

Erste empfängt Germania Mittweida

ERSTE GEGEN SV GERMANIA MITTWEIDA

Alle beim Hinspiel anwesenden Spieler, Betreuer und Zuschauer werden sich an die „Schneeschlacht von Mittweida“ erinnern. Als frisch gekürter Derbysieger reisten wir am 25.11.2024 an den Schwanenteich. Bereits auf dem Hinweg schneite es, doch waren alle optimistisch, dass es bei 2-3cm bleiben wird. Doch es kam anders: Am Ende waren es 10cm Schnee auf dem Platz, mit dem unsere Jungs klar kommen mussten. Durch Verletzungen, Krankheit oder berufliche Verpflichtungen war unser Kader stark verdünnt. Mit der Not-Mannschaft hielten wir in der ersten Hälfte noch sehr gut mit, doch die Schneemassen spielten uns nicht in die Karten, so bekamen wir innerhalb von 10 Minuten vier Gegentreffer und verloren mit 4:0. Doch eines bleibt zu erwähnen, unser Torhüter an diesem Tag war kein geringerer als Maik Ebersbach. Einer der wenigen, dessen Spielerpass nach dem Sachsenligarückzug noch an der Röder liegt. Danke Erbse.

Nun ist also Zeit fürs Rückspiel, ein was steht jedoch fest: Es wird keine Schneeschlacht und wir treten wieder als DERBYSIEGER an!
Mittweida reist als 5. zu uns, wir stehen aktuell auf Platz 3 und können den mit einem Punktgewinn verteidigen (sollte Freiberg gegen Riesa gewinnen). Auf unserem Konto stehen 64 Punkte, damit haben wir 17 mehr als Mittweida. Die Germania hat aktuell auch keinen guten Lauf, nur eines aus den letzten fünf Spielen konnten die Gäste für sich entscheiden, letzten Samstag setzte es eine 1:5 Niederlage zuhause gegen Colditz. Die Colditzer sind den Germanen auf den Fersen, nur ein Tor trennt Colditz von Mittweida. Es kann also davon ausgegangen werden, dass die Gäste relativ motiviert anreisen werden. Doch unsere Jungs können mit einer breiten Brust in dieses Spiel gehen, wir sind ja schließlich hochverdienter Riesa-Besieger!

Anstoß ist am SONNTAG UM 15 UHR AUF DER JAHNKAMPFBAHN!

Sportstätten

Hier trainieren und spielen wir.