KONTAKT
ANFAHRT

Zu Gast in Coswig

09
PLAZIERUNG
00
SPIELE
000
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Donnerstag,
Uhr
(Aus)
F2
Coswiger FV
06.10.2018
6
:
3
10:00 Uhr
0
0
auswärts
Alle Spiele
Großenhainer FV

F 2 – Junioren zu Gast in Coswig

 

Zum Nacholespiel gegen den Coswiger FV 1. trafen wir uns am Sonnabend, 6.10.2018 in Coswig. Gleich nach dem Anpfiff begannen unsere Jungs mit hohem Tempo und sehenswerten Spielzügen. Schon nach zwei Minuten liegt der Coswiger Torwart ausgespielt am Boden. Im Gewühle vorm Tor trifft Franz den Ball und kann zur 1:0 – Führung vollenden. In der 4. Minute missglückt dem Coswiger Torwart ein hoher Abstoß. Diesen kann Theo T. direkt auf das Tor schießen aber scheitert am reaktionsschnellen Torwart. Fast die gleiche Situation ergab sich in der achten Minute. Nur diesmal kann Lennard diese Coswiger Vorlage zum 2:0 nutzen. In der 11. Minute gelingt Lennard ein energischer Vorstoß vors Coswiger Tor und Vuk erhöht nach gutem Zuspiel gezielt zum 3:0. Bis hierhin sah alles gut aus, ein Erfolg zeichnete sich ab. Doch ein Einwurf der Coswiger (15. Min.) wurde von allen GFV- Spielern verschlafen und das 3:1 war die Folge. Nur drei Minuten später setzt sich Coswig schon im Mittelfeld durch und kann unseren Torwart Desmond zum 3:2 überwinden. Unmittelbar vor dem Pausentee erhielten unsere Jungs einen 9m- Strafstoß wegen Handspiel nach einem Eckball. Leider konnte diese Chance nicht zum Torerfolg genutzt werden.

Gleich nach Anpfiff zur zweiten Hälfte blies Coswig  zum Sturm auf unser Tor. Einen Coswiger Eckball verschlief unsere Mannschaft total  und musste nun den Ausgleich zum 3:3 hinnehmen. In der 27. Minute ging dann Coswig mit 4:3 in Führung und ein Fernschuss unter die Latte ließ Desmond keine Chance zur Abwehr. Nach 32 Minuten fiel das 5:3 für Coswig und kurz vor Spielende kullert eine verunglückte Rückgabe zum 6:3 - Endstand in unser Tor.

Die erste Hälfte war durch unsere Jungs mit schnellen Spielzügen, Torgefahr und konzentrierter Verteidigung geprägt. In der zweiten Halbzeit ließ unsere Konzentration und Puste nach und so gelang uns auch kein Torerfolg mehr.

Punktgleich mit Radeburg und Coswig gehen wir als Tabellendritter in die Herbstferien.

 

 

Geschrieben von Tilo Hohenberg

Mitspieler
Lennard, Leon, Vuk, Desmond, Theo T., Enrico, Theo F., Henning und Franz
011
Spielebrichte
009
Gewonnen
00
Bilder