KONTAKT
ANFAHRT

F2–Junioren vs. FSV Wacker Zehren     

09
PLAZIERUNG
00
SPIELE
000
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Donnerstag,
Uhr
(Aus)
F2
Großenhainer FV
16.09.2018
1
:
5
09:00 Uhr
0
0
Stadion der Freundschaft
Alle Spiele
FSV Wacker Zehren

Am Sonntagmorgen 9 Uhr empfingen unsere F2–Junioren den FSV Wacker Zehren zum Punktspiel.

Nach dem Anpfiff begann das Spiel sogleich mit hohem Tempo. Wacker Zehren übernahm die Spielgestaltung und hatte schon nach einer Minute den ersten Torschuss.  In der vierten und fünften Minute kam Zehren mit einem Schuss an den Außenpfosten und einem Lattenknaller dem ersten Tor schon recht nahe. In dieser stürmischen Anfangsphase gelang unserem Torwart Franz ein gezielter hoher Abschlag, der durch die Zehrener Abwehrspieler hindurch Lennard erreichte. Mit einem kurzen Dribbling und einem gezielten Flachschuss konnte Lennard das 1:0 für uns erzielen. Aus dieser Führung heraus konnten aber unsere Jungs kein Kapital schlagen. Im Gegenteil, Zehren schoss nun im Minutentakt aus allen Positionen auf unser Tor. Hier leistete unsere Abwehr mit Leon, Enrico, Henning und Vuk sowie Torwart Franz Schwerstarbeit. Auch das Mittelfeld (Theo F.; Theo T.) wurde immer mehr in die Verteidigung gedrängt. In der 13. Minute mussten wir den Ausgleich hinnehmen. Lennards scharfer Schuss in der 19. Minute traf leider nur das Außennetz.

Die zweite Hälfte begann wie die erste aufhörte. Bedingungsloses Anstürmen der Zehrener Mannschaft mit vielen Chancen. Unsere Jungs wurden bis auf einige wenige Konter in die Defensive gedrängt. Einen Lattenabpraller (25.) konnte Zehren per Kopf zum 1:2 nutzen und bei der „Bogenlampe“ (28.) aus zweiter Reihe war Franz chancenlos. In der 30. Minute nutzten die Zehrener einen gut gespielten Konter zum 1:4 bevor in der 38. Minute auch noch das 1:5 fiel.

Trotzdem haben unsere Jungs bis (fast) zum Umfallen gekämpft und mit guten Spielzügen lange mitgehalten. Dem kampfbetonten Spiel der Zehrener mit kompromisslosem Körpereinsatz mussten wir uns aber geschlagen geben.

 

Unsere F1 – Junioren waren zeitgleich zu Gast beim SV Lampertswalde 1. und konnten trotz dünner Personaldecke einen 14:2 – Erfolg verbuchen.   

 

 

 

 

 

Mit sportlichem Gruß
Großenhainer Fußballverein 1990 e.V.
i.A. Tilo Hohenberg

Mitspieler
Franz, Lennard, Vuk, Theo T., Theo F., Henning, Leon und Enrico
011
Spielebrichte
009
Gewonnen
00
Bilder