KONTAKT
ANFAHRT

Gnadenlos effizient

01
PLAZIERUNG
15
SPIELE
004
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Samstag, 24.08.2019
15:00 Uhr
VfL Pirna-Copitz (Heim)
Jahnkampfbahn
M1
Großenhainer FV
10.08.2019
3
:
0
13:00 Uhr
0
0
Jahnkampfbahn
Alle Spiele
Hohenstein-E.

Auf Grund des Freiloses für die Großenhainer in der 1.Runde des Sächsischen Landespokal einigten sich beide Teams auf dieses für die Großenhainer letzten Vorbereitungsspiel, vor dem „scharfen“ Start am kommenden Wochenende beim Aufsteiger in Wilsdruff.

Dabei zeigte sich das Team von Trainer Thomas Kupper im gesamten Spiel äußerst effizient und besiegte den Oberligisten, der bereits ein Punktspiel in den Beinen hat, durch Tore von Kapitän Eric Bachmann (23.), Neuzugang Sepp Kunze (60.) und Boubacar Diallo (65.) mit 3 : 0 Toren.

Zwar verzeichneten die Gäste in den ersten 45 Minuten mehr Spielanteile, aber wie schon erwähnt, die Hausherren verzeichneten dafür die besseren Möglichkeiten um Tore zu erzielen, Die soll aber die wenigen Chancen die die Gäste auf der Habenseite hatten nicht schmälern.

Zwei mal Kamil Popowicz (31./33.), wobei „Rossi“ die Chance in der 31.Spielminute zum Ausgleich mit einem tollen Reflex vereitelte, sowie Felix Kunert, nach tollem Solo (37.), aber auch Philipp Sovago mit Kopfball aus 11 Metern (42.) hätten den Gleichstand bringen können. Aber es blieb bis zum Pausentee bei der knappen Führung für die Röderstädter.

Mit einem Paukenschlag begann der zweite Abschnitt. Als der eingewechselte Ersatztorwart, Centrim Jashari, Neuzugang Thomas Kutsche in der „Box“ von den Beinen holt. Leider ziel Torsten Marx zu genau und sein vom 11meter Punkt getretener Ball geht leider an den Innenpfosten und spring zurück ins Spielfeld.

Drei Minuten später fällt dann aber mit dem schönsten Tor des Nachmittags doch der zweite Treffer. Einen 30 Meter Flugball vom Max Kirsche nimmt Sepp Kunze von der Strafraumgrenze direkt und versengt das Leder im Kasten der Gäste (60.).

Der Eingewechselte Boubacar Diallo bindet nach schöner Vorarbeit von Bachmann in der 65.Spielminute den Sack für die Hausherren endgültig zu und beschert dem Team von Trainer Thomas Kupper einen auch in dieser Höhe verdiente Sieg gegen den Oberligisten aus Hohenstein- E.

 

 

Steffen Kührt

Mitspieler
Mirko Rossmüller, Stephan Schäfer, Matthias Walther, Maurice Schütze, Max Kirsche, Eric Bachmann, Sepp Kunze, Thomas Kutsche, Clemens Krüger, Tosten Marx, Kevin Jähnig
ab der 60.Spielminute: Harty Scholz, Tom Ruhner, Nico Franke, Boubacar Diallo sowie für „Rossi“, Paul Hauke
126
Spielebrichte
121
Gewonnen
00
Bilder