KONTAKT
ANFAHRT

Herbstmeister-Entscheidung vertagt   

05
PLAZIERUNG
00
SPIELE
002
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Donnerstag,
Uhr
(Aus)
F1
Traktor Kalkreuth
11.11.2018
0
:
14
10:00 Uhr
0
0
auswärts
Alle Spiele
Großenhainer FV

Am Sonntag, 11.11. war unsere F 1 zu Gast beim SV Traktor Kalkreuth. Der vorletzte Spieltag der Hinrunde brachte noch keine Entscheidung über den Herbstmeister.

Mit dem Anpfiff kamen unsere Jungs wieder schwer aus den Startlöchern. Zunächst setzte Traktor Kalkreuth mehrere Achtungszeichen vor unserem Tor (2.; 4. und 5.). Unser Torwart Franz verhinderte mit guten Reaktionen ein frühes Gegentor. Erst nach sechs Minuten kam der Weckruf des Trainers bei unseren Spielern an und Louis erzielte das 1:0 nach einer platzierten Eingabe durch Maurice. Der sehr gute Kalkreuther Torwart verhinderte zwei weitere Torchancen. In der neunten Minute hatten sich unsere Kicker dann endlich auf den Gegner eingestellt. Maurice schießt scharf auf das Tor, der Torwart muss den Ball abprallen lassen. Im Nachschuss erzielt Adrian das 2:0 und gleich nach dem Wiederanpfiff das 3:0. In der 14. Minute war Großalarm in unserem Strafraum. Unsere Abwehr bekam den Ball nicht unter Kontrolle, aber Franz wirft sich furchtlos ins Gewühle vorm Strafraum und bereinigt die Situation.

Ein Schussversuch mit der Hacke brachte noch keinen Torerfolg (Louis, 18.), aber eine Minute später trifft Luca im Zusammenspiel mit Louis und Adrian zum 4:0 – Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann unsere Mannschaft mit hohem Tempo und gutem Passspiel. Folgerichtig fiel das 5:0 (Maurice, 21.) und Luca nutzt einen verunglückten Kalkreuther Abstoß zum 6:0 (22.). Ein Zuspiel von Maurice knallt Luca direkt auf den Kalkreuther Torwart. Der Nachschuss zum 7:0 passte besser. Die nächsten zwei Tore erzielt Maurice (31. und 32.) und Luca erhöht nach Adrians Pass auf 10:0. Eine „verunglückte“ Flanke durch Maurice dreht ins lange Eck zum 11:0 (36.) und nach Adrians Pass kann Louis doch noch sein Tor mit der Hacke schießen (37.). Die zwei Abschlusstreffer durch Maurice stellten den Endstand von 14:0 her. Unsere Abwehr mit Manuel und Frederic  hatte in der zweiten Halbzeit die selten gewordenen Kalkreuther Angriffe gut unter Kontrolle. Frederics Ausflüge vor das Kalkreuther Tor waren leider nicht von Erfolg gekrönt – immer waren zu viele Füße im Weg! 

Zeitgleich gewann der LSV Tauscha gegen den SV Lampertswalde und bewahrte sich die Chance auf den Titel „Herbstmeister“. Der GFV 1990 und der LSV Tauscha stehen weiterhin punktgleich an der Tabellenspitze. Das direkte Aufeinandertreffen zum Heimspiel am 18.11. entscheidet über den inoffiziellen Titel „Herbstmeister“. Angepfiffen wird die Begegnung 11 Uhr.

 

Letzte Ansetzung der Hinrunde: Heimspiel am Sonntag, 18.11. um 11 Uhr gegen den LSV Tauscha

 

 

 

Mit sportlichem Gruß
Großenhainer Fußballverein 1990 e.V.
i.A. Tilo Hohenberg

Mitspieler
Adrian; Franz; Louis; Frederic; Manuel; Luca und Maurice
005
Spielebrichte
018
Gewonnen
00
Bilder