KONTAKT
ANFAHRT

Achtelfinale ohne Losglück

05
PLAZIERUNG
00
SPIELE
002
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Donnerstag,
Uhr
(Aus)
F1
Großenhainer FV
30.09.2018
1
:
0
10:00 Uhr
0
0
Stadion der Freundschaft
Alle Spiele
Großenhainer FV 2.

F- Junioren Kreispokal:   Achtelfinale ohne Losglück

Die Auslosung der Achtelfinal- Begegnungen brachte dem GFV 1990 kein Glück. Unserer F 1 wurde doch tatsächlich die F 2 zugelost. Somit war klar, dass der GFV im Pokalgeschehen weiter dabei bleibt. Klar war aber auch, dass eine unserer Mannschaften ausscheidet.

Trotzdem sollte dieses Achtelfinale nicht nur ein Trainings- oder Übungsspiel sein sondern auf Wettkampfniveau ausgetragen werden.

Beide Mannschaften waren über die gesamte Spieldauer konzentriert und ehrgeizig. Die Stärken und Schwächen jedes Spielers sind durch das gemeinsame Training hinreichend bekannt.

Die erste Halbzeit begann sofort mit hohem Tempo und Einsatz. Nach drei Minuten ging erwartungsgemäß die F 1 durch Maurice in Führung. In der fünften Minute wiederholte Maurice fast identisch seinen Angriff von rechts und schloss zum 2:0 ab. In diesen ersten rund  15 Minuten hielt die F 2 stark mit und konnte nach einem sehenswerten Angriff zum 2:1 verkürzen. Dabei scheiterte Lennard zunächst nach einer Vorlage von Vuk am Torwart Franz.  Theo T. war aber mit seinem Nachschuss erfolgreich.

Viele gut herausgespielte Angriffe der F 1 konnten durch eine starke F 2- Verteidigung vereitelt werden. Der F 2- Torwart Desmond hielt, wie schon im Auswärtsspiel gegen Lommatzsch, was zu halten war. Trotzdem konnte ein Rückstand zur Halbzeit nicht verhindert werden.

Motivation oder eine Standpauke durch die Trainer war zum Pausentee nicht notwendig. Alle 15 Spieler waren im Wettkampfmodus und überzeugten mit Einsatz und dem Willen zum Erfolg.

Die zweite Hälfte war ebenfalls  von hohem Tempo geprägt. Die mehrfachen Auswechslungen auf beiden Seiten unterbrachen den Spielfluss nicht.

Das hohe Tempo über beide Halbzeiten hielt unsere F 2  nicht bis zum Abpfiff durch. Die spielerische Ordnung und Positionstreue gingen mit zunehmender Spieldauer etwas verloren. Manche Spieler der F 2 sind erst seit einem halben Jahr dabei und haben noch nicht die Spielpraxis und Erfahrung der „alten Hasen“. Daraus resultierende zusätzliche Laufwege zehrten an der Kondition. In der Folge fielen in der zweiten Hälfte noch einige Tore der F 1 zu einem deutlichen Sieg.

Trotzdem Lob und Anerkennung für beide Mannschaften, die ein sehenswertes und vor allem faires Kreispokal- Achtelfinale spielten.

F 1 spielte mit: Franz; Louis; Maurice; Manuel; Freddi; Luca; Adrian

F 2 spielte mit: Desmond; Leon; Enrico; Theo T.; Theo F.; Henning; Lennard; Vuk

 

Kreispokal- Viertelfinale am 24.11.2018:  GFV90 1.  gegen SV Lampertswalde 1.

 

 

Geschrieben von Tilo Hohenberg

005
Spielebrichte
018
Gewonnen
00
Bilder