NEWSLETTER
KONTAKT
ANFAHRT

Pokalfinale erreicht! GFV im Endspiel

01
PLAZIERUNG
00
SPIELE
149
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Dienstag,
Uhr
(Aus)
D1
LSV Barnitz
10.06.2018
1
:
8
10:30 Uhr
0
0
Rasenplatz, Sportplatz Barnitz, Nr. 12, 01665 Barnitz
Alle Spiele
Großenhainer FV

Pokalfinale erreicht! GFV im Endspiel

Mit dem LSV Barnitz hatte man einen Halbfinalgegner, den keiner so richtig einzuschätzen wusste. In ihrer Liga zur Zeit den 2ten Platz inne, war man sich der Schwere aber bewusst. Beide Mannschaften gingen konzentriert und selbstbewusst in die Partie. Der GFV setzte mehrmals geschickt die Aussenpositionen ein und so ergab sich ein spielerischer Vorteil. Zunächst setzte Lucas L. einen Schuss aus spitzem Winkel an den Pfosten (3.). Ein paar Minuten später zog er energisch von der Strafraumgrenze ab und der Schuss landete unhaltbar im Winkel zum 0:1 (9.) In der 14. Minute erhöhte Henrik mit schönem Kopfball nach einer Ecke auf 0:2. Barnitz setzte kurz danach einen Schuss knapp neben den Kasten des GFV. Felix machte es für Großenhain besser und schob, nach Zuspiel von Luis zum 0:3 (22.) ein. Barnitz blieb immer gefährlich. Ben rettete super auf der Linie, für den schon geschlagenen Torwart Timon (25.). Man sah,dass jeder für den anderen kämpfte. Eine Bogenlampe konnte Timon im Nachfassen zur Ecke klären (27.). Einen Konter des GFV konnte Felix zum 0:4 (29.) nutzen. Die Hausherren verkürzten fast mit dem Halbzeitpfiff auf 1:4 (30). Ein sehenswerter Linksschuss in den Winkel.
Dem GFV gelang der bessere Start aus der Kabine. Flügelflitzer Luis bediente diesmal Tarik, der mit sattem Schuss dem Torwart keine Chance liess 1:5 (33.) Barnitz sah nun keine Chance mehr die Partie zu drehen. Die gut von Hans Georg organisierte Abwehr stand sicher. Der GFV spielte sein Tempo weiter. Diesmal wurde Luis von Moritz schön freigespielt und er erhöhte auf 1:6 (53.). Der Ball wurde laufen gelassen und es ergaben sich einige Chancen. Einen Schuss von Moritz netzte Luis im Nachsetzten ein 1:7 (56.). Nach einem prima Spielzug über Henrik stellte Moritz mit dem 1:8 (60.) den Endstand her.
Jungs, das war ein überzeugender Auftritt und Ihr seid verdient ins Finale eingezogen.

Danilo Lange

Mitspieler
Timon Kaube, Ben Kramer, Tarik Hoch (1), Pascal Gruhne, Henrik Schöne (1), Luis Schmidt (2), Hans Georg Müller (C), Moritz Lange (1), Felix Meyer (2), Lucas Brüll, Lucas Lau (1)
034
Spielebrichte
029
Gewonnen
10
Bilder