NEWSLETTER
KONTAKT
ANFAHRT

6. Meißner Wintercup der F-Junioren   

05
PLAZIERUNG
00
SPIELE
039
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Dienstag,
Uhr
(Aus)
F2
div. Gegner
04.02.2018
0
:
4
1:00 Uhr
0
0
auswärts
Alle Spiele
Großenhainer FV

Starke Gegner — solide Leistung — 4. Platz

Am Sonntag, 4. Februar 2018 war 9 Uhr Anpfiff zum 6. Meißner Wintercup. Der Einladung des Meißner SV08 (trat mit zwei Mannschaften an) folgten der Serkowitzer FSV, die Löbtauer Kickers 1., der SV Loschwitz, der FSV Wacker Nünchritz, unsere F2 und mit der weitesten Anreise der SV Liebertwolkwitz.

Gespielt wurde erstmals mit einem Futsal-Ball, der auf Grund seiner Eigenschaften (sprungreduziert, kleinerer Durchmesser, weniger Luftdruck) von unseren Spielern mit einer Wassermelone verglichen wurde. Aber unsere Jungs hatten sich sehr schnell auf den Futsal-Ball eingestellt.

Die Vorrunde gegen den Meißner SV 08 1. (1:0), den Serkowitzer FSV (2:0) und den SV Liebertwolkwitz (5:0) beendeten unsere Kicker ohne Punktverlust und ohne Gegentor als Gruppensieger. Dabei konnte Frederic als technisch sehr guter Verteidiger überzeugen während Leon als kompromissloser letzter Mann kaum gegnerische Angriffe zuließ. Und wenn doch - Franz im Tor vereitelte mit guten Paraden und Übersicht manche klare Torchance. Im Spiel nach vorn überzeugten Maurice (technisch perfekter Heber ins Tor!) und Louis wie immer als Torschützen. Auch Luca konnte diesmal seine beidfüßige Schusskraft unter Beweis stellen (2 Tore). Adrian und Manuel als universell einsetzbare Spieler (Verteidiger und Angreifer) zeigten ihr Können vor allem im Aufbauspiel und setzten unseren Angriff immer wieder gut in Szene.

Im Halbfinale gegen Wacker Nünchritz verließ uns leider das Glück der Vorrunde, dazu kam auch noch Pech und wir mussten uns mit 1:3 geschlagen geben. Im Spiel um Platz 3 gegen den Meißner SV 08 1. ging dann die spielerische Grundordnung vollständig verloren. Über Einzelaktionen (mit der „Brechstange“) konnte lediglich ein 1:2 und damit der 4. Platz erreicht werden. Turniersieger wurde insgesamt ohne Punktverlust und ohne Gegentor der SV Loschwitz.

Fazit: Das immer bessere Zusammenspiel zwischen den einzelnen Spielern und Mannschaftsteilen macht Hoffnung auf die Meisterschafts-Rückrunde ab März.

 

 

Tilo Hohenberg

008
Spielebrichte
008
Gewonnen
00
Bilder