NEWSLETTER
KONTAKT
ANFAHRT

Großenhain bezwingt gut mithaltende Meissner

01
PLAZIERUNG
00
SPIELE
082
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Dienstag,
Uhr
(Aus)
D1
Meißner SV
30.09.2017
2
:
7
09:00 Uhr
0
0
Goethestraße 33, 01662 Meißen
Alle Spiele
Großenhainer FV

Den wünderschönen Herbsttag wollte man mit dem Einzug ins Viertelfinale perfekt machen. Vornweg, Meissen nutze dieses Spiel um ihre 1. Mannschaft gegen uns zu testen. Großenhain verzeichnete die erste Chance von Timon, aber er schoss knapp über das Tor (3.). Es wurde von beiden Seiten versucht den Ball vom eigenen Gehäuse wegzuhalten. Somit spielte sich in den Anfangsminuten viel im Mittelfeld ab. Ein Fehlpass der Großenhainer nutzte Meissens Stürmer nicht (10.) Dann wurde Großenhain stärker. Felix zwang den Meissner Torwart zu einer Fußparade (12.). Timon hatte im Anschluss auch eine gute Möglichkeit. In Minute 18 flankt Hans Georg den Ball nach vorn zu Felix. Der nahm sich ein Herz und zog sofort ab. Ein herrlicher Volleyschuss zum 0:1. Kurz darauf schickt Moritz den Felix auf Reisen, der steckt nach innen durch, wo Luis den Ball zum 0:2 einschiebt (20.). Mit diesem Doppelschlag hatte Großenhain das Spiel in der Hand. Luis leitete ein Konter ein, den Moritz zum 0:3 (25.) abschloss. Dies war dann auch der Halbzeitstand.
Großenhain kam gut aus der Kabine. Die erste Chance hatte Felix nach Querpass von Luis. Dannach verpasste Ben`s Kopfball das Ziel. Dann doch das 0:4 (34.), Meissen versuchte schnell hinten raus zu spielen, Moritz fing den Ball ab und überwand den Torwart. Kurz dannach verzog ein Meissner knapp (35.). Das 0:5 (37.) leitete Amon mit einem schnellen Spiel zu Hans Goerg ein, dessen Pass vollendete dann Lucac L. Meissen kam nun seinerseits besser in Spiel. Folgerichtig das 1:5 (50.). Praktisch im Gegenzug das 1:6 (51.) von Moritz, nach prima Doppelpass mit Timon. Beim 2:6 (53.) für Meissen konnte Amon den Ball leider nicht sicher machen. Großenhain liess sich nicht beirren und Timon`s Schuss staubte Lucas L. zum 2:7 (54.)ab. Meissen setzte noch einen Freistoss über das Tor und Lucas B. schoss kurz vor Schluss noch den Torwart in die Arme.
Großenhain ist verdient im Viertelfinale und freut sich auf den nächsten Gegner.

(D.L.)

Mitspieler
Großenhain spielte mit: Amon Opitz, Timon Kaube, Hans Georg Müller (C), Lucas Brüll, Ephraim Erhardt, Julien Grieger, Tarik Hoch, Felix Meyer (1), Ben Kramer, Moritz Lange (3), Lucas Lau (2), Luis Schmidt (1)
020
Spielebrichte
017
Gewonnen
09
Bilder