KONTAKT
ANFAHRT

Glücklicher Punkt für den Spitzenreiter

04
PLAZIERUNG
03
SPIELE
025
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Samstag, 24.11.2018
15:00 Uhr
Eintracht Niesky (Aus)
Fichtestraße 18, 02906 Niesky
M1
Großenhainer FV
04.06.2016
1
:
1
15:00 Uhr
0
0
Jahnkampfbahn
Alle Spiele
BSV 86 Sebnitz
Fußball kann so ungerecht sein. Bis zur 76. Minute hatten die Großenhainer, super von Interimscoach Alexander Gleis eingestellt, alles, aber auch wirklich alles im Griff. Bis zu diesem Zeitpunkt hätten man Spitzenreiter BSV Sebnitz längst im Sack haben müssen. Aber eine Unachtsamkeit brachte Torjäger Nebes in Spiel, sein abgefälschter Schuss schlug im Gehäuse von Thomas Marcon zum 1:1 ein.

Die Großenhainer schnürten Sebnitz von Anfang an ein. Doch erste Chancen von Schwitzky, Brunzel und Moritz Meißner blieben ungenutzt. In der 21. Spielminute lag den Großenhainer Zuschauern der Torschrei auf den Lippen. Doch Schwitzkys Freistoß kommt vom Innenpfosten zurück ins Spielfeld. Kurz vor der Pause brachte Brunzel dann das Kunststück fertig, nach feinem Spielzug über Löffler und Hänsel den Ball aus fünf Metern über das Torgebälk zu bugsieren.

Gleich nach dem Wechsel wieder Pech für den GFV. Wieder versucht sich Schwitzky mit einem Freistoß aus 25 Metern, diesmal ist das Lattenkreuz Endstation. Dann endlich doch der ersehnte und völlig verdiente Führungstreffer. Martin Brunzel steckte den Ball auf Löffler, der mit seiner Kaltschnäuzigkeit seine Farben in Front brachte (53.). Weitere Gelegenheiten danach zur Entscheidung blieben wieder ungenutzt, darunter ein weiterer Lattentreffer von Hänsel.

Völlig überraschend dann der Ausgleich durch Nebes, der ansonsten blass blieb. Die Großenhainer, wenig geschockt, mobilisierten nochmals alle Kräfte. Löffler schaffte den vermeintlichen Siegtreffer (80.). Aber zu ungestüm setzte er dabei seinen Körper ein. Dann noch einmal Sylvio Schwitzky nach Pass vom eingewechselten Henning Lotzmann. Aber mit welcher tollen Reaktion der Sebnitzer Torwart Dominik Oppitz (88.) dieses Ding vereitelte, das war schon große Klasse. (S. Kührt)

Quelle SZ online
Mitspieler
Thomas Marcon,Erik Bewilogua (ab 87.Erwin Steinbock)Jürgen Anders,Moritz Meißner,Ronny Rimkus,Max Meißner,Thomas Löffler,Konstantin Hänsel,Nick Volkmann (ab 84. Henning Lotzmann)Martin Brunzel (ab 79.Lucas Partuscheck)Sylvio Schwitzky
119
Spielebrichte
115
Gewonnen
10
Bilder