KONTAKT
ANFAHRT

Die Riesaer hoffnungslos unterlegen

01
PLAZIERUNG
00
SPIELE
009
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Donnerstag,
Uhr
(Aus)
E1
Großenhainer FV
21.11.2015
27
:
3
10:00 Uhr
Stadtion der Freundschaft
Alle Spiele
BSG Stahl Riesa 2.
Wer dachte, Riesa konnte in Großenhain für eine Überraschung sorgen, hatte sich gründlich getäuscht.
Großenhain von Beginn an klar überlegen und fast ausschließlich mit Ballbesitz, geht bereits nach 2 Minuten durch Luca Hoffmann mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später ist Luis Schmidt zum 2:0 zur Stelle und wiederum 1 Minute später erhöht L. Hoffmann auf 3:0. Jetzt kam die spielerisch und kämpferisch beste Phase der Großenhainer Mannschaft und Treffer Minutentakt als Folge gegen eine hoffnungslos überforderte Gästemannschaft, zum 14:0 Zwischenstand in der 2. Spielminute (Moritz Lange /6., 13., L. Schmidt /7., 11., L. Hoffmann /8., 12., 13., Georg Müller /14., 16., Ellias Opitz /19., Aike Ziemann /20.). Ein Konter in der 21. Spielminute brachte Riesa mit der einzigen Chance in der ersten Halbzeit den Treffer zum 1:14 (Torschütze Tim Schöne). Doch der GFV 90 antwortete 1 Minute später mit der Treffer zum 15:1, Torschütze L. Hoffmann. Wiederum 1 Minute später erhöht A. Ziemann auf 16:1 bevor G. Müller in der 24. Spielminute den 17:1 Halbzeitstand erzielen kann.

Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Tore schießen weiter (26./28. M. Lange,28./31. L. Schmidt, 33. /34. L. Hoffmann, 41. /48 A. Ziemann, 43. Alexander Knabe) und den Gästen gelingen noch zwei Treffer in der 30. und 39. Spielminute ( 2x Janek Kloppe) zum 27:3 Endstand.
Da Großenhain noch serienweise Chancen in der 2. Spielhälfte ausließ ist das Ergebnis noch schmeichelhaft für eine nie aufsteckende Gästemannschaft.

Übungsleiter Diethart Preuß
Mitspieler
Pascal Gruhne, Aike Ziemann (4), Moritz Leukert, Moritz Lange (5), Alexander Knabe (1), Luis Schmidt (5), Luka Hoffmann (8), Ellias Opitz (1), Erik Windisch, Hans-Georg Müller (3)
089
Spielebrichte
080
Gewonnen
00
Bilder