KONTAKT
ANFAHRT

Großenhain gestärkt nach vierwöchiger Pause

01
PLAZIERUNG
00
SPIELE
009
TORE
NÄCHSTES SPIEL
Donnerstag,
Uhr
(Aus)
E1
SV Röderau-Bobersen
14.11.2015
1
:
28
10:00 Uhr
Sportplatz
Alle Spiele
Großenhainer FV
Röderau-Bobersen chancenlos gegen die Großenhainer E1 - Staffel-Fehleinteilung führt zu Demütigung der Gegner

Eins war klar vor dem Spiel, Großenhain ist Favorit gegen das Schlusslicht der Staffel 2, zumal komplett mit dem jüngeren Jahrgang gespielt wurde. Doch Großenhain wollte auf keinen Fall den Fehler begehen, die Mannschaft zu unterschätzen. Das es richtig war zeigten einige Konter der Gastgeber im Spielverlauf. Zunächst geht Großenhain erwartungsgemäß in der 3. Spielminute durch Alexander Knabe und 2 Minuten später durch Moritz Lange mit 2:0 in Führung, doch ein Abstimmungsfehler in der Defensive der GFV – Spieler brachte Röderau per Konter den Treffer zum 1:2. Doch Großenhain behielt die Linie bei und wollte mit spielerischen Mitteln überzeugen. Und das gelang in den nächsten 20 Minuten eindrucksvoll. Die Treffer zum 1:15 Halbzeitstand fast im Minutentakt (A. Knabe 3x, Luca Hoffmann 3x, Luis Schmidt 4x, Robert Liebe 2x) und einem Eigentor der Gastgeber in der 24. Spielminute, waren Ausdruck der entschlossenen Spielweise des GFV 90.

In der zweiten Halbzeit wollte Großenhain mehr Genauigkeit im Spiel nach vorn und vor allem die Chancenverwertung verbessern, denn trotz vieler Tore wurden serienweise Chancen vergeben. Bei der Chancenverwertung änderte sich nicht viel in der 2. Halbzeit, trotz der Treffer zum 1:28 Endstand (A. Knabe 3x, L. Hoffmann 5x, Georg Müller 1x, Moritz Lange 2x Robert Liebe 1x, Elias Opitz 1x).



Kritik an der Staffeleinteilung: Am Ende der zweithöchste Sieg in Pool-Staffel 2 (Gröditz gewinnt in der Hinrunde gegen Röderau mit 33:2) was den Sinn dieser neuen Staffel Regelung mehr als in Frage stellt. Wie sollen Übungsleiter und Verantwortliche eines Vereines den Kindern und Eltern erklären warum fast jedes Spiel zweistellig verloren wird. Warum wird im Nachwuchsbereich immer an bewährten Strukturen gezweifelt, sie verändert, um sie Jahre später in abgewandelter Form wieder einzubringen. Warum wurde aus der E-Jugend Kreisliga keine Talente -- Kreisliga, für Alle die es wollen oder sich später dafür qualifizieren. Stattdessen spielt Riesa E1 in der Talente Liga D-Jugend und Gröditz, Großenhain und Weinböhla deklassieren und demütigen die schwächsten der jeweiligen Altersklasse. Rückzug aus dem laufenden Wettbewerb die vielleicht logische Konsequenz.

Für die Großenhainer kamen zum Einsatz: Aike Ziemann , Moritz Leukert, Moritz Lange (3), Alexander Knabe (7), Luis Schmidt (4), Luka Hoffmann (8), Ellias Opitz (1), Erik Windisch, Hans-Georg Müller(1), Robert Liebe (3)


Übungsleiter Diethart Preuß



pk


Mitspieler
Aike Ziemann , Moritz Leukert, Moritz Lange (3), Alexander Knabe (7), Luis Schmidt (4), Luka Hoffmann (8), Ellias Opitz (1), Erik Windisch, Hans-Georg Müller(1), Robert Liebe (3)
089
Spielebrichte
080
Gewonnen
00
Bilder