NEWSLETTER
KONTAKT
ANFAHRT
Viel Respekt im Spitzenspiel
Großenhain. Die B-Junioren des Großenhainer FV haben sich vom vorzeitigen Staffelsieger Motor Wilsdruff 2:2 unentschieden getrennt. Vor diesem Spitzenspiel mussten die Gastgeber zahlreiche Ausfälle beklagen und gingen mit nur einem Auswechsler in diese Partie. Um es vorne weg zu nehmen: Es war ein ruhiges Spiel. Beide Mannschaften hatten Respekt voreinander.
In der 30. Minute erzielten die Wilsdruffer die Führung durch Tim Wollmann. Er konnte den Ball unter dem Großenhainer Torwart Marvin Hansel durchstecken. Doch die Gastgeber gingen nicht von ihrer Linie ab. Acht Minuten später der viel umjubelte Ausgleich durch Tom Leppchen. Vorausgegangen war eine schöne Kombination am Sechzehner. Kurz vor der Pause traf Peer Schulze zum 2:1 für den GFV. In Hälfte zwei war es dann eine Frage der Kraft. Großenhain schaffte es nicht, die knappe Führung zu verteidigen. Steven Schütze glich in der 64. Minute für den Tabellenführer aus. Kurz vor Ultimo hatten die Großenhainer noch die Siegchance durch Erik Ullmann. Doch ihm versprang der Ball.

Am Ende ein gerechtes Unentschieden. Der Tabellenplatz zwei bleibt weiter in Großenhainer Hand. Auch weil Dresden-Löbtau zu Hause gegen Hainsberg patzte. Dorthin geht die nächste Reise der Röderstädter am letzten Spieltag. (HP)
27.10.2015 12:00 Uhr
Quellen
SZ-Online, 05.06.2014: http://www.sz-online.de/nachrichten/viel-respekt-im-spitzenspiel-2853323.html