KONTAKT
ANFAHRT
Vereinsinternes Hallenturnier: Erste souverän

Beim traditionellen alljährlichen vereinseigenen Hallenturnier um den Wanderpokal des Vorstandes des Großenhainer Fußballvereins, blieb der Pokal auch in diesem Jahr im „Koffer“ des Landeligisten. Betreut von der Seele der Mannschaft, Detlef Kupitz, spulte das Team in den Turnierspielen ihr Pensum ohne große Probleme herunter und wurde nur mit einem Unentschieden (2:2) gegen die A-Jugend am Ende des Turbier ihrer Favoritenrolle gerecht. Auch die Torjägerkanone blieb im Besitz der 1. Mannschaft. Nico Franke sicherte sie sich mit immerhin 13 Turniertreffern. Aber auch im ersten Turnierspiel als die Mannen um Thomas Löffler wahrscheinlich noch am heimatlichen Weihnachtstisch saßen, hatte man mit der 3.Mannschaft bis zum Schluss der 15 Spielminuten einiges zu tun (2:3). Den 2.Turnierplatz sicherte sich die 2.Mannschaft. Die im 14. Turniespiel gegen die bis dahin ebenfalls ungeschlagene A-Jugend mit 4:1 als Sieger vom Hallenparkett ging.

Ein tolles Turnier spielten die A-Jugendlichen unseres Vereins. Mit nur einer Niederlage (0:2 gegen die 3.Mannschaft) und dem tollen Remis gegen die 1. Mannschaft belegte man nicht unverdient den 3.Tabellenplatz. Noch dazu wurde Tom Müller zum besten Torwart des Turniers ausgezeichnet. Die 3. Männer und das Freizeitteam teilten sich Platz 4. Nur das bessere Torverhältnis entschied am Ende des Turniers für die „Dritte“. Björn Janzen konnte für seine tolle Turnierleistung als bester Spieler geehrt werden. Etwas unter ihren Möglichkeiten blieb das Team der Trainer/Betreuer. Am Ende blieb der vorletzte Tabellenplatz, aber was heißt schon vorletzter in diesem tollen Turnier zwischen dem Jahreswechsel.

Eine echte Bereicherung wie in jeden Jahr, war wieder das Team der „Lebenshilfe“ Großenhain. Mit was für Freude und Begeisterung das Team in jedes Match ging einfach toll. Gegen das Freizeitteam wäre es fast zu einem Punktgewinn gekommen. Mann führte lange mit 1:0 Toren. Verlor aber am Ende dann doch noch mit 1:2!

Über 100 Tore wurden im Turnier geschossen!

Im 20. Turnierspiel , beim 9:1 der 2. Mannschaft gegen die „Lebenshilfe“ gelang Christoph Henn dass „100“ – was zu bemerken ist. Dank an letzter Stelle gehört wie immer Heiko Probst und sein Team, der zur Organisation und zum Ablauf des Turniers, die Grundlage schuf.

 

Turnier-Endstand

1. Erste Männer, +16 Tore, 16 Punkte

2. Zweite Männer, +13 Tore, 15 Punkte

3. A-Jugend, +9 Tore, 9 Punkte

4. Dritte Männer, +9 Tore, 9 Punkte

5. Freizeitteam, -12 Tore, 5 Punkte

6. Trainer/Betreuer, -18 Tore, 4 Punkte

7. „Lebenshilfe“ Großenhain, -37 Tore, 0 Punkte

 

Steffen und Dieter Kührt

28.12.2018

geschrieben von: Paul Köhler
16
Mannschaften
01
Newsbilder
699
Newsberichte
A-Junioren | Relegation zum Aufstieg
18.06.2019
Vorschau 25. KW und Rückschau 24.KW
17.06.2019
Letztes Spiel
17.06.2019
Erneuter Trauerfall
15.06.2019
Erneuter Trauerfall
15.06.2019