KONTAKT
ANFAHRT
F1- F2- und F3-Junioren KW38

F1-Junioren gegen den FV Zabeltitz
Am zeitigen Sonntagmorgen empfingen die F1-Junioren den FV Zabeltitz zum Punktspiel des  5. Spieltags. Das Spiel begann mit hohem Tempo, aber in den ersten zehn Minuten verloren beide Mannschaften schon im Mittelfeld den Ball wieder an den jeweiligen Gegner. Erst ein Eckball durch Maurice und einem daraus entstandenen Eigentor zur 1:0 – Führung beendete die erfolglose Spielweise auf beiden Seiten. Ein Zuspiel von Louis konnte Maurice nach 15 Minuten zum 2:0 nutzen. Einen Zabeltitzer Schuss aus der zweiten Reihe (17.) konnte Torwart Franz noch abwehren, der Abpraller von der Latte landete aber hinter der Torlinie zum 2:1. Der direkte Gegenzug nach Wiederanpfiff führte über Adrian zu Louis und dann weiter zu Luca. Sein Schuss ins lange Eck markierte das 3:1. Luca erzielte nur eine Minute später das 4:1, nachdem sich Freddi hartnäckig gegen zwei Gegner durchsetzte und Louis anspielte. Halbzeitpfiff und sicher Taktikbesprechung während der Teepause, denn Zabeltitz konnte sich einige gute Möglichkeiten erspielen.

Zwei Minuten nach Anpfiff schießt Luca knapp daneben. Dass er das besser kann, zeigte er in der 24. Minute mit einem harten Linksschuss zum 5:1. Nur eine Minute später erhöht Louis im Alleingang und Adrian nutzt eine direkte Vorlage von Vuk zum 7:1 (27.). In der 28. Minute Alarm in unserem Strafraum! Luca kann nach einer Zabeltitzer Ecke den Ball nur unkontrolliert wegschlagen. Maurice erkennt diese Chance zum 8:1, schnappt sich den Ball und kann platziert vollenden. Adrian sprintet in der 29. Minute allen davon und will den Ball mit dem rechten Außenrist ins Tor zirkeln. Der Zabeltitzer Torwart muss den Schuss abprallen lassen und Luca vollendet den Angriff mit links.

33. Minute: Der Zabeltitzer Torwart erreicht mit seinem Abschlag keinen Spieler, Maurice reagiert am schnellsten und erhöht auf 10:1. Zwei Minuten später missglückt dem Zabeltitzer Torwart wieder ein Abschlag. Diesmal nutzt Adrian die Vorlage zum 11:1 und Manuel stellt mit einem Kopfballtreffer den 12:1 – Endstand her. Damit behält die F 1 wie auch die F 2 die Tabellenspitze im Auge.

Für die Großenhainer F1 kamen zum Einsatz: Adrian; Vuk; Louis; Freddi; Franz; Manuel; Maurice und Luca

Vorschau: 6. Spieltag am 27.10.: 10:30Uhr auswärts gegen den FV Gröditz 1911 (2.)

 
F2-Junioren auch auswärts erfolgreich
Am Sonnabend, 22.09. waren unsere F-2- Junioren zu Gast beim Lommatzscher SV.  Bei recht kühlem Wetter hatte Lennard als erster unserer Spieler „Betriebstemperatur“ erreicht und setzte schon in der 2. und 3. Minute Achtungszeichen vor dem Lommatzscher Tor. Durch Lennards scharfen Schuss gingen unsere Jungs nach acht Minuten in Führung. Schon zwei Minuten später setzte Theo T. mit gutem Zuspiel Lennard wiederum in Szene. Der Ball rutscht dem Lommatzscher Torwart durch die Hände und Lennard setzt zum 2:0 nach. Franz konnte sich nach einem Einwurf (15.) den Ball zurechtlegen und ins lange Eck zum 3:0 zirkeln. Einen Konterangriff nutzte Lennard zum 4:0 und spielte dabei den herauslaufenden Lommatzscher Torwart aus. In der 17. Minute übernimmt Theo T. einen Lommatzscher Einwurf und schließt mit seinem schwächeren linken Fuß zum 5:0 ab. Zwei Minuten vor der Halbzeit spielt Vuk den Ball nach vorn. Franz übernimmt den Pass rechts außen, setzt sich gegen zwei Gegner durch und zirkelt den Ball fast von der Grundlinie aus ins Netz. Den Schlusspunkt der ersten Hälfte setzt Lennard mit einem halbhohen Schuss zum 7:0.

In der zweiten Hälfte kam die große Zeit unseres Torwarts Desmond. Mit tollen Paraden und schnellen Reaktionen vereitelte er manche Großchance des Lommatzscher SV (24.; 26.; 30. und 31.). In der 25. Minute waren alle unsere Jungs in der Lommatzscher Hälfte zum Toreschießen versammelt. Die fehlende Grundordnung nutzten die Lommatzscher Spieler für einen schnellen Konter, überrannten unsere gesamte Mannschaft und konnten zum 7:1 verkürzen. Der Anpfiff unseres Trainers und der zum Anstoß zeigten Wirkung. Nun waren alle wieder konzentriert bei der Sache. Die Verteidigung mit Henning, Leon und Enrico stand wieder sicher und kompromisslos. Zwei Minuten später setzte sich Lennard links durch, umspielt den herausgelaufenen Lommatzscher Torwart und Franz schiebt unbedrängt zum 8:1 ein. In der 29. wirft Vuk über die gesamte Lommatzscher Mannschaft zu Lennard ein und in der 32. Minute erhält Lennard eine Steilvorlage von Leon – beide Aktionen führen zum Torerfolg. Nach 35 Minuten erspielen sich Theo T. und Enrico gemeinsam den Ball, leiten einen schnellen Konter ein und Theo T. erhöht mit Glück (Ping- Pong: Torwart – Pfosten – Torwart – Tor!) auf 11:1. Drei Minuten vor dem Abpfiff verlieren wir leichtsinnig den Ball. Das 11:2 Endergebnis können weder Henning noch Desmond verhindern.  In der Schlussminute muss sich Desmond noch mal richtig strecken, lenkt einen Lommatzscher Schuss mit den Fingerspitzen über die Latte und sichert so das Endergebnis.

Für die Großenhainer F2 kamen zum Einsatz: Theo T.; Leon; Enrico; Henning; Franz; Desmond; Vuk und Lennard

Nächste Ansetzungen:
Nachholspiel: 6.10. auswärts gegen den Coswiger FV 1. (11:00 Uhr)
6. Spieltag am 28.10.: Heimspiel gegen TSV 1862 Radeburg (9:00 Uhr)

 
 

F3-Junioren noch nicht erfolgreich
Zum Heimspiel empfingen unsere F-3- Junioren am 22.09. den SV Lok Nossen. Elias und Richard konnten sich als Torschützen eintragen. Trotzdem reichten unsere drei Tore nicht zu einem Punktgewinn. Das Spiel ging mit 3:6 verloren. Erfolge sollten sich aber wie bei der F1 und F2  mit intensivem Training und zunehmender Spielpraxis einstellen.

6. Spieltag am 28.10.: 9:00 Uhr auswärts bei Fortuna Leuben

 

 
Mit sportlichem Gruß
Großenhainer Fußballverein 1990 e.V.
i.A. Tilo Hohenberg

geschrieben von: Paul Köhler
007
Mannschaften
00
Newsbilder
593
Newsberichte
Vorschau 43.KW und Rückschau 42. KW
23.10.2018
Sachsenliga: Mittweida kommt!
23.10.2018
Sachsenliga: Mittweida kommt!
23.10.2018
F-Junioren - Herbstturnier in Zehren - GFV siegt
22.10.2018
Sachsenliga: SG Taucha kommt!
03.10.2018