KONTAKT
ANFAHRT
Vorgestellt — Das neue Trainer-Team für die Zweite

Das Trainerduo Mike Kutsche und Sven Huste sind die neuen Leitfiguren für die Zweite Männermannschaft des Großenhainer Fußballverein 1990 e.V.

Mike Kutsche und Sven Huste spielten zwar nicht immer für den selben Verein, haben sich jedoch über die Jahre nie aus den Augen verloren und sind nun schon seit mehr als 30 Jahren als Freunde eng zusammengeschweißt. Was sie als Trainerkameraden auszeichnet sind ihre Grundprinzipien, zahlreiche gemeinsame Erfahrungen sowie ihre tiefe Freundschaft.

Ordnung, Disziplin, Pünktlichkeit und nach ihren jüngsten Erfahrungen ebenso Ehrlichkeit gelten als ihre Grundpfeiler für eine funktionierende Mannschaft, die als soziale Gemeinschaft auftritt und interagiert. Gleiches gilt für das Familienleben und im Job. Mike und Sven leben diese Prinzipien in jedem Bereich vor und wollen diese von ihren Spielern reflektiert bekommen. Sie möchten ihre Denkweise sowie ihre Art, Fußball zu spielen, an ihre Jungs weitergeben.

Ein starkes, funktionierendes Mitglied in einer starken Mannschaft zu sein gilt als ihr immerwährendes Hauptziel, welches Trainer, Spieler und Betreuerstab gleichermaßen betrifft.

„Ein starkes Mitglied in einer starken Mannschaft sein“

Die Zweite Männermannschaft des GFV zu trainieren sehen sie als ein interessantes Projekt an. Aktuell befinden sie sich noch in der Kennlernphase, haben aber bereits gut zueinander gefunden. Die Spieler sind derzeit alle willig und bemühen sich, alles umzusetzen, was Mike und Sven optimistisch in die Zukunft blicken lässt.

Ihr Ziel für die Zukunft ist es, ihre Tugenden in die neue Mannschaft zu integrieren, um erfolgreich Fußball zu spielen, wie auch immer jeder einzelne Spieler Erfolg für sich definiert.

Für Mike Kutsche bedeutet Erfolg, wenn seine Jungs im Training wie auch im Spiel alles füreinander geben, wenn sie es schaffen, umzusetzen was man sich in Training oder im Spiel vorgenommen hat. Erfolg macht er nicht allein am Ergebnis fest.

Sven Huste setzt Erfolg mit der Freude und Begeisterung seiner Spieler gleich. Wenn er sieht, dass die Jungs motiviert sind, eine hohe Trainingsbeteiligung vorliegt und sie ihre Sache gern machen, spricht er von Erfolg.

Als Trainerduo ergänzen sich diese zwei Charaktere ideal und treten fortwährend als Team auf. Ihr Trainingsstil bewegt sich zwischen herzlich und autoritär, beruht auf direkten und ehrlichen Anweisungen und sprüht vor Leidenschaft, stets mit dem nötigen Zug dahinter.

Sophie Luther
Fotografin und Ehrenamtlerin
Großenhainer Fußballverein 1990 e.V.

geschrieben von: Paul Köhler
16
Mannschaften
00
Newsbilder
726
Newsberichte
Vorschau 37. KW und Rückschau 36. KW
11.09.2019
Schiedsrichtersituation 2019/20
02.09.2019
Schiedsrichtersituation 2019/20
02.09.2019
Vorgestellt — Das neue Trainer-Team für die Zwe ...
24.08.2019
Das neue Trainer-Team für die Zweite
24.08.2019